Archiv für den Monat: Oktober 2013

Teamwork

Die Kidney Bohnen haben wir vor dem grossen Regen geerntet und diese müssen nun von den Stauden getrennt werden und danach in der Heizung fertig getrocknet werden.

In unserer Gemüsewaschmaschine werden die trockenen Bohnen im WInter gedroschen, gereinigt und sortiert.

Ihr seht also, es braucht einiges für ein feines Chilli con carne oder einen rassigen Bohnensalat!IMG_2214

Gefällt mir!(2)Nicht so toll... (2)

Glück im Stall

Am 10. Oktober hat unsere Kuh Duna mitten in der Nacht Zwillinge auf der Weide geboren.

IMG_2203Alle sind wohlauf.  Die beiden gehen bereits diese Woche auf einen anderen Betrieb. Dort werden sie mit Milch gefüttert und mit ca. 5 Monaten geschlachtet, das gibt Kalbfleisch.

Das ist zwar schade für diese zwei schönen Kälbli, aber das eine ist männlich und das andere ein Zwitter (das ist normal wenn Zwillinge als Paar geboren werden).

………wer kein Fleisch isst, werfe den ersten Stein……………

Gefällt mir!(0)Nicht so toll... (2)

Wie funktioniert die Hauslieferung

Liefergebiet
Hochdorf, Baldegg, Kleinwangen
Falls Sie nicht sicher sind, rufen Sie uns an: 041 910 06 93

Sie können Ihre bestellten Produkte nach Absprache auch bei uns abholen.
(wenn Sie zum Beispiel ausserhalb von unserem Liefergebiet wohnen)

Verrechnung
Für die gelieferten Waren erhalten Sie eine Monatsrechnung mit Einzahlungsschein.
Bitte beachten Sie, dass der Rechnungsbetrag vom Bestellbetrag abweichen kann. Dies ist vor allem bei Artikeln der Fall, die pro Kilo abgerechnet werden. Ganz genau trifft man das Gewicht nicht, der Preis richtet sich aber nach dem effektiven Gewicht.
Etliche Preise sind Richtpreise und werden zum Teil kurzfristig angepasst.

Lieferung
Die Lieferung erfolgt jeweils am Freitag zwischen 16 und 18 Uhr.

Mindestbestellwert
Der Mindestbestellwert beträgt Fr. 25.-. (excl. Depot von Gebinden)

Lieferkosten
Die Lieferung zu Ihnen ist kostenlos. Und die Produkte kosten nicht mehr als bei uns im Hofladen.

Gefällt mir!(0)Nicht so toll... (1)

Rüebliernte

Wir ernten am 9. Oktober unsere Rüebli, heute haben wir die Holzpaloxen mit Plastiksäcken ausgekleidet weil die Rüebli keine Feuchtigkeit verlieren dürfen sonst werden diese gummig.

Wir hätten gerne noch etwas abgewartet damit der Boden noch etwas abtrocknet, der Wetterbericht meldet aber schon wieder Regen darum haben wir uns entschlossen nicht mehr länger zu warten.

 

( Bilder in Kürze)

Gefällt mir!(0)Nicht so toll... (0)